Strategie und Konzept des Models

 

Primär ist die Asset Allocation – die Verteilung des Vermögens auf die drei Haupt-Investitionsklassen. (Obligationen, Aktien, Alternative Anlagen – siehe Investitionspyramide weiter unten).

 

Gemäss langjährigen Studien ist dies der Haupteinflussfaktor für den Erfolg in der Vermögensverwaltung.

 

Der langjährige Erfolg des Models resultiert aus der strengen Disziplin, mit welcher das Konzept durchgeführt wird. Emotionen (falsche Entscheidungen auf diesem Gebiet sind meistens Folgen subjektiver Denkweise) werden weitgehendst ausgeschaltet; wir entscheiden wann gekauft wird, jedoch der Markt entscheidet, wann wir uns von einer Position oder Investitionsklasse verabschieden. Ständige Erweiterung unseres Wissens und Beobachtung der Märkte sind unsere Passion.

 

Die verwalteten Kundengelder liegen bei einer Schweizer Privatbank oder einem internationalen Broker.